Über uns

Der BÖRSEN- UND KAPITAL­MARKT­VEREIN BAMBERG (BKB) e.V. wurde im Jahr 2012 als studentische Initiative der Otto-Friedrich-Universi­tät Bamberg gegrün­det, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, allen Interes­­senten einen Einblick in die Theorie und die Praxis der Finanz- und Kapital­märkte zu geben und das universitäre Lehr­an­gebot auf diesem Gebiet optimal zu ergänzen. An­ge­lehnt an diese Ziel­setzung organi­sieren wir jedes Semes­ter ein viel­fältiges Pro­gramm mit Semi­naren, Fachvorträgen, Work­shops und Ex­kur­­sionen, um einen Ein­blick in die ver­schiedenen Facetten des Wirt­schafts­geschehens zu verschaf­fen. Unseren Mitgliedern bieten wir dabei die Mög­lichkeit, sich gemäß ihrer individu­ellen Interessen und Stärken aktiv zu en­gagieren und auszutauschen.

0 +
Mitglieder

DIE ZIELE UND AUFGABEN DES VEREINS

Als Mitgliedsverein im Bundes­ver­band der Börsenvereine an deut­schen Hoch­­schulen (BVH) e.V. nehmen wir eine Auf­klärungs- und Infor­ma­tions­funktion im Bereich des Bank-, Börsen- und Wert­papier­wesens wahr und leisten einen aktiven Beitrag zur För­derung der Aktienkultur in Deutschland.

Ziel des Vereins ist die Popularisierung der Aktie als Anlage- und Finanzierungs­instrument sowie die Erweiterung und Ver­tiefung des universitären Lehr­an­­gebots auf dem Sektor der Finanz- und Kapitalmärkte durch einen engen Praxis­bezug. Mittels Experten­vorträ­gen, Semi­naren und Work­shops mit kompetenten Part­nern aus der Finanz­welt sowie durch Exkursionen zu Aktien­gesellschaften, Börsenbesuchen usw. soll in der Öffent­lichkeit das Interesse für börsen­spe­zi­fische Zu­sammen­hänge und Kapital­markt­­instru­mente ge­weckt werden.

Unsere Partner

Um unseren Mitgliedern den Zugang zu attraktiven Angeboten sowie zu Kontak­ten von Unternehmen und Institu­tionen zu ermöglichen, sind wir stets an Ko­opera­tionen mit Partnern aus der Praxis interes­­siert.