© imago

„Hohe Bildung kann man dadurch beweisen, dass man die kompliziertesten Dinge auf einfache Art zu erläutern versteht.“

(George Bernard Shaw, Nobelpreisträger der Literatur)


Der BKB e.V. bietet regelmäßig den von unserem Dachverband BVH initiierten Börsenführerschein an. Es handelt sich dabei um eine Vortragsreihe mit dem Ziel, auf einfache Weise fundiertes Wissen zum Thema Börse und über die Funktionsweise des Kapitalmarkts zu vermitteln. Nach Bestehen eines kurzen Abschlusstests wird das erworbene Wissen mit einem bundesweit einheitlichen Zertifikat bescheinigt.

Die Vorträge beinhalten im Einzelnen:

I. Börse, Kapitalmarkt und Handel

Die geschichtlichen Anfänge der Börse
und ihre Organisationsform heute:

// Historische Crashs, spekulative Übertreibungen und
deren Parallelen zur 
Finanzkrise
im Jahr 2008.
// Preisbildung an den Wertpapiermärkten.

II. Aktien, Renten und Fonds

Welche Aktiengattungen gibt es?
Ihre Rechte, Pflichten und Risiken.

Was macht Anleihen aus?
Wie funktionieren sie?
Wie unterscheiden sie sich?

Verschiedene Fondsarten, Ratings,
Gebühren und tatsächliche Renditen.

III. Optionen und Zertifikate

Wie funktionieren Derivate?
Was genau sind Optionen?

// Unterschiede, Hebelwirkungen und
Volatilität.
// Aufbau von Zertifikaten, Möglichkeiten
und Risiken.

IV. Anlagephilosophien und
Börsenpsychologie

Technische Analyse, Fundamentalanalyse
und Behavioral Finance:

// Value Investing und Unternehmensbewertung.
// Psychologische Fallstricke und
rationales Handeln.